Man hat schon als kleines Kind die ersten Erfahrungen mit einem Zahnarzt. Wenn man nicht richtig seine Zähne putzt, keine gute Mundhygiene hat oder wenn man nicht darauf achtet, dass seine Zähne in Ordnung sind, kann es schnell dazu kommen, dass Karies entsteht. Nach einer Zeit fängt der Zahn auch an weh zu tun und spätestens dann geht man mit seinem Kind (aber es kann auch im Erwachsenen Alter vorkommen) schnell zu einem Zahnarzt in Wien.

Der Zahnarzt kann Karies entfernen, den Zahn säubern und eine ästhetische Füllung einsetzen. Wenn man seine Zähne später wieder vernachlässigt, kann es dazu führen, dass Karies den Zahnsubstanz weiter zerstört, danach kommt nur noch eine Zahnkrone in Frage, weil nicht nur die komplette Füllung weggenommen werden muss, sondern der Zahnarzt in Wien auch einen weiteren Teil des Zahnes wegschleifen muss. In diesem Fall kann man den Zahn mit einer Zahnkrone.

Inlay

Eine Alternative zu Zahnfüllung ist Inlay (Einlagefüllung). Hier können Sie über Inlay Wiener Neustadt mehr erfahren.

Lesen Sie über Kontrolle beim Zahnarzt.